Dog and Cat Rescue Samui Foundationlogo

HELP US HELP


telephone             

                       077 413 490 /081 893 944 3

e-Mail address info@samuidog.org

Seite 7

 

vorherige Seite

nächste Seite

BAU EINES WEITEREN OPERATIONSRAUMS FÜR DR. SITH

Im Haupthaus des Tierheimes befindet sich ein Behandlungszimmer, das auch als Operationsraum genutzt wird. Außerdem stand dem Arzt ein weiterer kleiner Raum für Operationen zur Verfügung Desweiteren befanden sich dort 2 Katzenräume von denen einer fast nicht mehr genutzt wurde. .

Da sich zwischen dem Operationsraum vom Arzt und dem Katzenraum die Toilette liegt, mussten wir die Toilette halb abteilen und zwei Wände durchbrechen und so einen Zugang zu dem neuen Operationsraum schaffen. Die Arbeiten haben sich sehr lange hingezogen, weil die Helfer immer mal wieder ein Tag Pause zu Hause einlegen. Sie bekommen den Fehltag natürlich nicht bezahlt, aber das scheint sie wenig zu stören. Ich habe in vorherigen Infobriefen immer wieder über die Arbeitsmoral unserer thailändischen Helfer berichtet. Ich will euch nicht mit Wiederholungen langweilen. Geldstrafen helfen jedenfalls nicht, sondern schaden nur den Familien. Fast alle unserer Angestellten haben Kinder.

Der Umbau war recht kostspielig, denn es mussten 2 neue Operationstische, eine Klimaanlage, ein Kühlschrank, eine Schiebetür, ein Waschbecken, 6 Oberschränke und jede Menge Unterschränke angeschafft werden. Dazu kamen die Kosten für die Fliesen und Farbe. Die Wasserversorgung und die gesamte Elektrik musste neu verlegt werden. Jede Menge Strahler mussten montiert werden.

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da unsere elektrischen Leitungen mehr als abenteuerlich verlegt sind und die Mäuse auch fleißig dazu beigetragen haben alles nur noch schlimmer zu machen, hat uns „Buddha“ Lothar im richtigen Moment geschickt.

 

ENDLICH sind wir FERTIG!

Jetzt mussten nur noch die neuen Operationstische durch das etwas zu kleine Fenster
 in den neuen Operationsraum geschafft werden.

Das ist der Durchgang zum mittlerem Operationsraum.

Eine Thaifamilie bringt ihren Welpen zum Impfen.

 

   

vorherige Seite

nächste Seite

1   2   3   4   5   6   7  8